Baking man is baking Bread

BROTKRÜMMEL

Ich bin in letzter Zeit ein wenig zum Brotback-Fanatiker geworden, einmal weil ich wie schon mal angekündigt ein Brotprojekt mache, über das ich noch nicht reden kann. Zweitens weil es unglaublich gut tut und entschleunigt.

Auch wenn das hier kein Rezeptblog werden soll, kommt nun mein bisher bestes Brot.

Das ganze ist eine Mischung aus Ciabatta und No-knead-bread.

  • 1000 gr Mehl (405)
  • 700 ml Wasser (Handwarm)
  • 1 frische Hefe
  • 1/2 TL Chili (Piment d’ Espelette)
  • 1 EL gekerbelter Rosmarin
  • 2 EL frischer Rosmarin (1/2 EL Lavendel)
  • 4 EL Olivenoel

Zusammenrühren und 12-16 Std. gehen lassen, je nach Umgebungstemperatur

Den Teig auf ein bemehltes Handtuch geben und 4 mal falten. Noch mal 2 Std. gehen lassen. Kurz vor Ablauf der Zeit den Ofen auf 250ºC mitsamt einem Gusseisern Topf vorheizen. Den glühend heißen Topf aus dem Ofen nehmen kurz von mit einem Lappen einölen und den Teig vorsichtig hineingleiten lassen. Mit einem scharfen Messer den Teig einritzen, Deckel drauf und 15 Minuten backen. Nach 15 Minuten eine feuerfesten Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen, den Deckel entfernen und den Brotlaib mit Wasser besprühen. Noch mal sieben Minuten bei voller Temperatur backen, nach Ablauf der Zeit die Temperatur auf ca. 170ºC runter drehen und acht Minuten im Ofen lassen. Fertig 🙂

Schreibe einen Kommentar